Corona-Impfung

Unsere Praxis führt Corona-Impfungen erfreulicherweise seit Anfang April durch. Wir sind auf die Impfstofflieferungen angewiesen und werden uns zunächst auf Patienten der Prioriätsgruppen 1 + 2 konzentrieren, im Anschluss Prioritätsgruppen 3 und und 4 sowie dann alle anderen bis dahin nicht geimpften Personen. Somit richten wir uns nach der Priorisierung des RKI. Welche Impfungen wir wann erhalten ist bisher noch unklar.

HIER können Sie sich auf unsere Warteliste setzen lassen. Wir werden Sie dann entsprechend der gelieferten Menge Impfstoff und Ihrer Priorisierungsstufe einbestellen. 

Voraussetzung für eine Impfung sind ein ausgefülltes, unterschriebenes Einwilligungs-Aufklärungsblatt und ein ausgefülltes, unterschriebener Patienten-Anamnese-Fragebogen. Bei oder nach Terminvergabe erhalten Sie die Information, ob Sie einen mRNA-Impfstoff (Biontech/Moderna) oder einen Vektorimpfstoff (AstraZeneca, Johnson&Johnson) je nach Lieferankündigung erhalten werden. Eine Wahlmöglichkeit besteht bisher nicht. Bitte laden Sie das Aufklärungsblatt abhängig vom geplanten Impfstoff und den Anamnese-Fragebogen zu Hause herunter und bringen diese vorbereitet mit.

Als neuer Patient in der Praxis sind Sie herzlich willkommen und bringen bitte zusätzlich den ausgefüllten „Neu-Patienten-Bogen“ mit.

Weitere seriöse Informationen zur Impfung erhalten Sie 

- auf den Seiten des BMG (FAQ)

- auf den Seiten des RKI zu Impfquoten

sowie auf dem Impfdashboard des BMG.



Eine gute Übersicht über wichtige Informationen über Corona finden Sie hier:

Die Hotline des Gesundheitsamtes Hannover für Patienten lautet: 0511- 616-43434
Die Hotline des Bundesgesundheitsministerium für Bürger lautet: 030 - 346 465 100